Anwalt Bankbetrug

Online Banking gehackt? Rufen Sie uns an - wir prüfen, ob Sie Ihr Geld zurückerhalten können!

Ihr Online-Banking Zugang wurde von unbekannten Tätern gehackt und Sie haben Geld verloren? Droht möglicherweise sogar noch ein Schufa-Eintrag?
Wir können Ihnen helfen!
Unsere Kanzlei hat sich auf solche Fälle spezialisiert.

Das sollten Sie tun, wenn Ihr Online-Banking Zugang gehackt wurde

  • Informieren Sie umgehend Ihre Bank
  • Stellen Sie zeitnah Strafanzeige
  • Kontaktieren Sie umgehend einen auf diesem Gebiet spezialisierten Anwalt

Ihr Ansprechpartner:

Alexander Berth

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tel: 0711/358 70 110

Haben Sie ein Problem mit einem Bankbetrug?

Rufen Sie uns an

Das sind Ihre Möglichkeiten

Rückerstattung vom Täter

Die naheliegendste Möglichkeit ist zunächst, dass Sie versuchen, Ihr Geld wieder von den Tätern zu erlangen. in der Praxis gestaltet sich dies allerdings sehr schwierig, da die Täter regelmäßig falsche Identitäten benutzen und ihre Spuren im Internet verschleiern. Die erbeuteten Beträge werden regelmäßig über weitere fremde Konten ins Ausland weitergeleitet. Wenn das passiert ist, ist es nahezu ausgeschlossen, dass Sie Ihr Geld von den Tätern wiedererlangen. Dennoch müssen Sie die Tat bei der Polizei anzeigen, damit Sie keine Nachteile zu befürchten haben.

Bankbetrug

Rückerstattung von Ihrer Bank

Die weitaus vielversprechendere Möglichkeit, dass Sie Ihr Geld wiedererhalten, ist auf Ihre Hausbank zuzugehen und diese aufzufordern, dass sie Ihnen den Schaden erstattet. Das Gesetz gibt Ihnen hier gerade die Möglichkeit, von ihrer Bank die Erstattung zu fordern, wenn sie die Transaktion nicht selbstständig durchgeführt oder autorisiert haben.

Nach dem Gesetz muss die Bank Ihnen gegenüber den Nachweis erbringen, dass sie die Transaktionen autorisiert haben. Dennoch kommt es regelmäßig vor, dass die Banken eine Erstattung ablehnen und ihren Kunden vorwerfen, sie hätten hier grob fahrlässig gehandelt, indem sie dem Täter den Zugang zum Kontomöglich haben. Ein erfolgreiches Vorgehen gegen Ihre Bank ist daher in der Regel nur mit einem auf diesem Gebiet spezialisierten Anwalt möglich.

Anwalt Bankbetrug – Unsere Leistungen, wenn Sie Opfer eines Bankbetrugs wurden

Keine Angst vor den Herausforderungen unserer Zeit! Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen

Überprüfung und Bewertung des Sachverhalts

Verständliche Erläuterung Ihrer Erfolgsaussichten gegenüber Tätern und Banken

außergerichtliche und gerichtliche Vertretung gegenüber Tätern und Banken

Bankbetrug und Phishing sind ernsthafte Straftaten, die für die Opfer finanzielle und persönliche Konsequenzen haben können. Wenn Sie Opfer eines Bankbetrugs oder Phishing-Angriffs geworden sind, ist es wichtig, einen erfahrenen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen, um Ihre Rechte zu schützen und mögliche Schäden zu minimieren.
Ein Rechtsanwalt kann Ihnen helfen, die Details des Betrugs oder des Phishing-Angriffs zu verstehen und sicherstellen, dass Sie die notwendigen Schritte unternehmen, um Ihre finanziellen Interessen zu schützen. Sie können Ihnen auch bei der Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden helfen, um sicherzustellen, dass der Betrüger zur Rechenschaft gezogen wird.
Ein Anwalt kann auch mit Ihrer Bank zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass alle notwendigen Schritte unternommen werden, um Ihr Konto zu sichern und mögliche finanzielle Verluste zu minimieren. Wenn Ihr Konto missbraucht wurde, kann ein Anwalt Ihnen auch helfen, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um das Geld zurückzufordern und Schäden zu minimieren.
Wenn der Betrug oder der Phishing-Angriff zu einem Rechtsstreit führt, kann ein Rechtsanwalt Sie auch in der gerichtlichen Auseinandersetzung vertreten und Ihre Interessen verteidigen. Ein erfahrener Anwalt kann Sie durch den Prozess führen und sicherstellen, dass Sie alle notwendigen rechtlichen Schritte unternehmen, um Ihre finanziellen Interessen zu schützen.
Insgesamt kann ein Rechtsanwalt Ihnen helfen, mögliche Schäden im Zusammenhang mit Bankbetrug und Phishing-Angriffen zu minimieren und sicherstellen, dass Ihre Rechte geschützt sind. Wenn Sie Opfer eines Bankbetrugs oder Phishing-Angriffs geworden sind, ist es wichtig, so schnell wie möglich einen Anwalt zu kontaktieren, um Ihre Interessen zu verteidigen.
Wir haben wir mehr als 20 Jahre Erfahrung, die wir gerne an unsere Mandanten weitergeben.

Das müssen Sie als Kunde beachten

Warnhinweise Ihrer Bank beachten

Häufig ist Ihrer Bank bereits bekannt, dass aktuell Betrüger unterwegs sind, welche ihren Kunden das Geld aus der Tasche ziehen wollen und informieren hierüber auf ihren Webseiten. Damit die Bank Ihnen im Nachhinein kein fahrlässiges Verhalten vorwerfen kann, informieren Sie sich über Warnungen aktueller Betrugsmaschen.

Seien Sie misstrauisch bei der Datenweitergabe

Denken Sie immer zweimal darüber nach, ob Sie sensible Informationen Preis geben. Ihre Bank wird Sie nie nach Ihren Passwörtern oder TANS fragen. Täter nutzen zudem häufig falsche Telefonnumern und erzeugen meist eine künstliche Stressituation, damit Sie nicht nachdenken.

Verwenden Sie aktuelle Virenschutzsoftware

Machen Sie es den Tätern schwer, Zugang zu Ihrem System zu verschaffen und nutzen altuelle Virenschutz- und Firewallsoftware. Diese sollten Sie auch regemäßig aktualisieren. Die Bank wird Ihnen insoweit dann auch keine eigene grobe Fahrlässigkeit  vorwerfen können.

So können Sie sich vor einem Hackerangriff schützen

Anti Viren Programm

Nutzen Sie auf Ihrem PC eine Anti-Virus-Software und aktualisieren Sie das Programm regelmäßig.

E-Mail Anhänge

Prüfen Sie Anhänge sorgfältig und öffen keine, deren Herkunft Sie nicht kennen.

Links

Klicken Sie auf keine Links, die Sie per Mail oder Handy zugesendet bekommen und deren herkunft Sie nicht kennen.

Schutz Ihrer Passwörter

Achten Sie auf sichere Passwörter und bewahren Sie diese sicher auf.

Und falls doch mal etwas passiert: Wir helfen Ihnen und fordern Ihr Geld zurück!

Rufen Sie uns an

Als spezialisierte Anwaltskanzlei helfen wir Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber Ihrer Bank.